MAN UTD CHEF LOBT STAR TROTZ KOSTSPIELIGEM FEHLER.

0
17

Die beeindruckende Leistung von Sofyan Amrabat im Sieg von Man Utd gegen Newcastle United

In einem packenden 3:2-Sieg gegen Newcastle United erhielt Sofyan Amrabat, der in der Kritik stehende Mittelfeldspieler, viel Lob von seinem Trainer Erik ten Hag. Trotz eines beinahe strittigen Elfmeter-Vorfalls mit Anthony Gordon wurde Amrabats Beitrag zum Spiel von Ten Hag als „sehr gut“ bezeichnet. Der Sieg hielt die Europa-League-Qualifikationshoffnungen von Man Utd am Leben, mit Toren von Kobbie Mainoo, Amad Diallo und Rasmus Hojlund. Neben den drei jungen Spielern und Kapitän Bruno Fernandes wurde Amrabats Leistung als entscheidend für die taktische Aufstellung des Teams hervorgehoben. Trotz seiner Schwierigkeiten seit seinem Leihwechsel von Fiorentina im letzten Sommer glaubt Amrabats Manager, dass er eine wichtige Rolle dabei spielt, das Team zusammenzuhalten und die Kontrolle über das Spiel zu behalten.

Umstrittene Elfmeterentscheidung überschattet Amrabats Leistung

Amrabats Leistung war nicht ohne Kontroverse, da er nur knapp einen Elfmeter für ein Foul an Anthony Gordon vermied. Schiedsrichter Rob Jones und der VAR verweigerten einen Strafstoß, was zu Frustration bei den Newcastle-Spielern und Trainer Eddie Howe führte. United-Legende Wayne Rooney äußerte sogar Mitgefühl für Newcastle und erklärte, dass sie „sehr unglücklich“ waren, keinen Elfmeter zugesprochen zu bekommen. Obwohl der Elfmeter-Vorfall nicht in der Pressekonferenz nach dem Spiel mit Ten Hag diskutiert wurde, bleibt er ein Gesprächsthema im Spiel.

Amrabats Kämpfe und sein Wille, sich zu beweisen

Nach dem Spiel sprach Amrabat über die Schwierigkeiten, mit denen er in dieser Saison konfrontiert war. Dieses Spiel markierte erst seinen neunten Start in der Premier League in dieser Saison, und er gab zu, dass er aufgrund der begrenzten Spielzeit noch nicht in Bestform ist. Dennoch betonte er seine Bereitschaft, zum Team beizutragen, wann immer es nötig ist, sei es für eine Minute oder zehn. Amrabat bleibt entschlossen, hart zu arbeiten und die ihm gebotenen Chancen zu nutzen. Mit nur noch zwei Spielen, darunter das FA Cup-Finale gegen Manchester City, will Amrabat der Vereinsspitze seine Qualitäten beweisen und seine Zukunft im Verein sichern.